Modelbasiertes MES

Eine modellbasierte Lösung für schnelle MES-Implementierungen im gesamten Unternehmen für zeitnahe Erzielung umfassender Erfolge.

Was bedeutet "Model-Driven" MES?

Digitales Manufacturing Operations Management (MOM) führt nachweislich zu Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen, Kosteneinsparungen und mehr. Bedenken hinsichtlich langer Implementierungszeiten haben jedoch einige Unternehmen davon abgehalten, vollständige Vorteile für Unternehmen zu erzielen.

OnDemand Video
Wie man mit MES-Lösungen die Profitabilität erhöht

Ein erster Schritt zur digitalen Transformation ist die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, zumeist gefolgt von einer Synchronisierung von ERP-Daten mit Informationen aus der Produktion. Wie diesbezüglich Hürden mit AVEVA Softwarelösungen gemeistert werden können, erfahren Sie hier.

OnDemand Video
Digitalisierung der Produktion mit Hilfe von AVEVA MES

Das MES-Portfolio von AVEVA ermöglicht es, auf viele industrielle Herausforderungen bzgl. Rückverfolgbarkeit, der Verwaltung von Fertigungsaufträgen, der Leistungs- und Qualitätsüberwachung zu meistern oder manuelle Prozesse zu digitalisieren. Entdecken Sie, wie auch Sie schnell davon profitieren können.

OnDemand Video
Adaptierbare Digitalisierung und Standardisierung von Produktionsprozessen

Erfahren Sie, wie unkompliziert Arbeitsabläufe, Bediener Oberflächen und Produktionsprozesse digital modelliert (konfiguriert) und gestützt werden können- und dann kontinuierlich an sich ändernde Anforderungen angepasst, erweitert oder optimiert werden können.

Dies ist lösbar anhand eines modellbasierten Ansatzes, der operative Prozesse, Ausrüstung und Aktivitäten standardisiert und MOM-Lösungen innerhalb von Wochen statt Monaten zur Verfügung stellt. Unsere Kunden berichten über folgende Vorteile:

  • Schnellerer Einsatz von MES-, Rezeptur- und Chargenmanagement-Lösungen an mehreren Standorten
  • Geringere Kosten für die Entwicklung von MOM-Lösungen durch die Verwendung bewährter Vorlagen und vorausgefüllter Felder
  • Mehr Freiheit und Flexibilität bei der Anpassung der Produktion an der Unternehmensstrategie statt der Einschränkungen durch Limitierung der Entwicklungswerkzeuge
  • Geringere Kosten für Software-Asset-Management
  • Einfachere Berichterstellung für fundierte Vergleiche der Produktionsleistung über mehrere Standorte hinweg
  • Mehr Agilität durch Vereinheitlichung von Prozessen und Unternehmenskonnektivität

AVEVA wird im Gartner Magic Quadrant 2019 zum führenden Anbieter von Manufacturing Execution Systems (MES) ernannt

Mit einem modellbasierten MES sind Anwender gut gerüstet, um die Realisierung der digitalen Transformation zu beschleunigen. Hersteller können auf diese Weise die Wertschöpfungskette auf Basis von Standardisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen  optimieren. Dazu gehört der Aufbau eines digitalen Zwillings der physikalischzen Anlage sowie der Prozesse. Dies führt zu einer Verbesserung des Produktionsdurchlaufs um 25% – 30%, einer Steigerung der Gesamteffektivität der Anlagen um über 25% und Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen um 25%.

Studie herunterladen »

Umdenken im Unternehmen

Im Kern besteht ein modellbasiertes MES für mehrere Standorte eine Methodik als auch einem entsprechenden Prozess zur Durchführung. Multi-Site MES / MOM basiert auf der Standardisierung von Prozessen, so dass ein einmal erstelltes Modell lokal angepasst werden kann. Auf diese Weise wird eine unternehmensweite Einheitlichkeit gewahrt, während gleichzeitig die individuellen Besonderheiten der Standorte berücksichtigt werden.

Standardisierung von Schnittstellen, Anwendungen und Funktionalitäten

Die AVEVA Methodik basiert auf Vorlagen, die Schnittstellen, Anwendungen und Funktionalität standardisieren. Diese Vorlagen modellieren Geräte, Prozesse und Schnittstellen unabhängig voneinander und vereinfachen so die Anpassung an standortspezifische Gegebenheiten. Erfahrene Partner unseres Ökosystems mit Projekterfahrung und Branchen-Know-how analysieren Systeme und Prozesse, stellen diese in Vorlagen dar, testen die Vorlagen in Pilotprojekten. Danach werden lokalisierte Versionen in die Standorte verteilt. So kann eine Produktion innerhalb weniger Wochen einsatzbereit sein. Vorteil einer Standardtechnologieplattform ist die Wiederverwendbarkeit der Applikationen, die sich somit sehr schnell rentabilitiert. Der Return on Invest steigt mit jeder einzelnen Nutzung der Vorlagen.

Erfolgreich im Einsatz

Durch den Einsatz von AVEVA MES-Lösungen konnten die Anwender die Betriebskosten um mehr als 50% senken, die Produktivität um mehr als 15% steigern, die Effizienz um mehr als 20% verbessern und notwendige Entscheidungen 80% schneller treffen.

Weitere Blogs

Erfahren Sie mehr über Trends und aktuelle Lösungen von Automatisierungs- und Branchenexperten.

AVEVA Flex
"Software-Abo" sollte kein Schimpfwort sein
Wie sind Sie an Ihre Software gekommen? Haben Sie eine unbefristete Lizenz für HMI und SCADA Software gekauf...
Edge to Enterprise
Automatisierung voran bringen Teil 4: weiter gehen
Um auf dem heutigen datengesteuerten Markt wettbewerbsfähig zu sein, implementieren Unternehmen eine Vielzahl von Taktiken fü...
Edge to Enterprise
Automatisierung voran bringen Teil 3: kontinuierlicher Ausbau
Kontinuierlicher Ausbau der Automatisierung Die Ver...
MES
Produziert wird immer. Auf das "WIE" kommt es an...
Am Wochenende war „Schraubertag“, d.h. wir hatten uns an unseren Oldtimern wieder ölige Hände geholt. Mit dabei war ein F...
Aveva Insight
AVEVA Insight - On-Premises Grafiken publishen
Heute möchte ich Ihnen ein wirklich geniales Feature in AVEVA Insight vorstellen. Seit einem der letzten Updates , sind nun au...
Vertrieb
Lösungsfindung von der Pieke auf lernen
In einem meiner letzten Blogs habe ich Kollegen vorgestellt
industrielle Cloud
3 Vorteile von Cloudlösungen, die vielleicht nicht so auf der Hand liegen
Zahlreiche Studien und Artikel haben detailliert aufgezeigt, wie ...
Operational Excellence
Operational Excellence strategisch (und praktisch) angehen
Operational Excellence entsteht dann, wenn maximale Effizienz auf größtmögliche Agilität und Zuverlässigkeit treffen.
Factory Software
Diese Themen haben Sie bewegt
2021 ist schon wieder zu Hälfte rum. Geht es Ihnen wie mir, dass die Zeit einfach nur rennt? Von ...
Operational Excellence
5G - Grundlage von Industrie 4.0
Das viel diskutierte Thema 5G ist unbestreitbar ein großer Fortschritt für die Telekommunikation...
Edge to Enterprise
Automatisierung voran bringen:  Teil 2 - wenn Vorbereitung alleine nicht reicht
Zu wissen, wie das Unternehmen aufgestellt ist und wie hoch der Grad der Automatisierung ist im Vergleich zu dem, den man errei...
Männerspielzeug - der Mythos lebt weiter
Wie man vom Pool aus die Hausautomatisierung überwachen kann Wenn Affinität zu Technik auf mögliche Notwendigkeit t...
Edge to Enterprise
Automatisierung voran bringen: Teil 1 - von reaktiv zu proaktiv
Im Rahmen der Umsetzung der digitalen Transformation implementieren mehr und mehr Unternehmen intelligente Systeme und ergänze...
Edge to Enterprise
Installation einer Videowand mit 8 Bildschirmen - ein Erlebnisbericht
Wenn Sie ein regelmäßiger Leser unserer Blogs sind, dann wissen Sie, ich bin ein kleiner (großer) Technologienerd (kennen Si...
Aveva Insight
AVEVA Insight | Neue User Experience!
Heute möchte ich Sie über ein großartiges Update informieren: Ich darf Ihnen einen ersten Einbl...
Visualisierung
Mach 'ne Klingel ans Fahrrad!!!
Die Klingel: der Alarm für Radfahrer Aufgewachsen bin ich "aufm Dorf". Wenn man von A nach B wollte, dan...
Manufacturing Execution
Danone digitalisiert Produktionsprozesse
Danone, ein weltweit führendes Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, hat es sich ...
Edge to Enterprise
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
Eine gute Demo ist besser als ein langer Vortrag! Wahrscheinlich bereiten Sie gerade Ihren Sommerurlaub vor und haben ...
industrie 4.0
Richtlinien für die Industrie der Zukunft
Die digitale Transformation hat überall da Einzug gefunden, wo digitales Arbeiten wichtiger denn je geworden ist. Das zieht ab...
MES
MES vs Batch
In einen Newsletter des Control Engineering Magazins wurde ich bei der Überschrift eines Artikels etwas stuzig: „
Der Mythos "Männerspielzeug"
Heute möchte ich mich mal einem etwas anderen Thema widmen: dem allseits bekannten Phänomen mit dem Männerspielzeug. Ich sel...
Edge to Enterprise
Alles eine Frage des Entwicklungsstands
Die digitale Transformation ist kein Ziel, sondern eine Reise. Auch darauf, dass es hier keinen schnellen oder einfachen Weg, k...
Was passiert, wenn es keine IT-basierte Kommunikation zwischen ERP & Shop-Floor gibt?
Kürzlich führte ich ein Gespräch mit einem Produktionsleiter eines Unternehmen aus der Getränkeindustrie, das Mineralwässe...
Big data
Daten: die Basis zur Analyse & Optimierung von Fussballspielen und Produktion
Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage: Fußball kann ja richtig interessant sein! Natürlich schaue ich mal das ein ode...
cloud
Rethink! Smart Manufacturing Europe
Strategien für die Zukunft der Produktion Manch einer sagte schon 2019, dass wir am Anfang eines n...
Aveva Insight
4 typische Herausforderungen, die sich mit Hilfe eines Software-Werkzeugs meistern lassen
Da die Welt Veränderungen in einem Tempo und Ausmaß erlebt, wie es sie in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben hat,...
Aveva Insight
Mit AVEVA zu mehr Nachhaltigkeit in der globalen Lieferkette
Mit den digitalen Lösungen von AVEVA ist eins der führenden Unternehmen der Konsumgüter- und Industriechemie in der Lage sei...